Firmen Geschichte

1969

wurde die heutige DFA als Transportbetrieb der Sowjetisch-Deutschen-Aktiengesellschaft Wismut gegründet. In 40 Jahren konnte das Unternehmen zunächst wichtige Erfahrungen im Uranerzabbau in Thüringen und Sachsen sammeln. Der Transportbetrieb der SDAG Wismut betrieb und koordinierte damals über 3 600 Mitarbeiter, ca. 2 400 Fahrzeuge und eine Werkbahn mit 28 Lokomotiven und 350 Güterwaggons.

bmsv3low

1990

wurde die SDAG Wismut in Bundeseigentum überführt und der kommerzielle Bergbau eingestellt. Anschließend folgte die Renaturalisierung der regionalen Bergbaulandschaften und die Gründung der Wismut AG und der Wismut-Sparte Logistik. Zwei Jahre später, nach einer grundlegenden Umstrukturierung, wurde das Unterehmen in verschiedene Geschäftsbereiche aufgeteilt, u. a. in die DFA - Transport und Logistik GmbH.

kfz-waesche

1994

wurde die ehemalige Wismut-Sparte Logistik unter dem Markennamen DFA - Transport und Logistik GmbH privatisiert. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die DFA zu einem modernen Transport-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen.

Heute

ist das erfolgreiche und eigenständige Unternehmen für seine Kunden europaweit tätig. Neueste Technologien und jahrzehntelange Erfahrung machen die DFA zum wertvollen Partner für Transport und Logistik, nicht nur am Bau.
Getreu der heutigen Unternehmensphilosophie:

Kein Berg zu groß.
Kein Weg zu steinig.
Kein Auftrag zu schwierig.